LilaBlog

DIe Welt extrem subjektiv betrachtet

Medien

The Voice Kids – ernstgemeinte Glitzerwelt

Am Freitag gab es die erste Sendung von The Voice Kids – ein Spin Off der The Voice-Shows, die es nicht nur in Deutschland gibt. Und natürlich denkt man da sofort an die inzwischen nur noch als Persiflage zu betrachtende Mini Playback Show und die heute kaum mehr zu ertragenden „Wonneproppen“. Eines der erfreulichsten Dinge, […]

, ,

Das Problem mit der Filterbubble

In einem Blogpost hat @Kritiklultur zu Recht darauf hingewiesen, dass wir uns oftmals viel zu starr innerhalb der Filterbubble bewegen und somit viele spannende Tweets und Tweeps verpassen, um nur immer wieder die gleichen Themen von den selben Leuten in der Timeline zu lesen. Die Lösung dieses Problems aber erscheint schwierig. Denn je mehr Menschen man folgt, […]

,

Ich weiß, was ich letzten Sommer getwittert habe…

Endlich ist es soweit: Das Twitter-Archiv ist nun auch in Deutschland verfügbar. Und selbstverständlich will man gleich wissen, was man so alles von sich gegeben hat in den letzten Monaten und Jahren, in der Hoffnung, dass die ganze Angelegenheit nicht allzu peinlich wird. Das Download ist denkbar einfach. Man loggt sich bei Twitter ein, geht […]

,

Game-Tipp für Kinder: „Wimmelburg“

Eine schöne App für Kinder: „Wimmelburg“ fürs iPad, die mit dem Deutschen Entwicklerpreis für das beste Kinderspiel 2012 ausgezeichnet wurde. (Foto: Wolkenlenker UG) Ob ein verschmähter Liebhaber, ein durchgeknallter Glöckner oder ein lustiger Rattenfänger: Auf der Wimmelburg gibt es an jeder Ecke etwas zu entdecken. Besonders witzig an diesem Spiel sind die kleinen Gags, die […]

, ,

Der LilaBlog

Warum man einen Blog LilaBlog nennt, mag man sich fragen. Genauso wie man sich fragen kann, warum die lila Kuh eigentlich lila ist. Beide Fragen sollen hier beantwortet werden. Zunächst zur Kuh: Da ist ein Blick auf die Website des Schokoladenherstellers meines Vertrauens sinnvoll. Dort heißt es nämlich: „Inspiriert von dem Motto ‚Mache das Fremde […]

Lauf-Apps widerlegen die Theorie vom Niedergang der Zivilisation

Internetsucht fördert die Gesundheit. Stimmt natürlich nicht… zumindest nicht uneingeschränkt. Vor allem nicht, wenn man den Begriff richtig definiert und nicht mit „ich bin süchtig, weil ich immer online bin“ umschreibt. Wir haben viele Gewohnheiten, die manche selbsterklärten Medienexperten konsequenterweise auch als suchtähnlich bezeichnen müssten. Zum Beispiel, morgens eine Tasse Kaffee oder Tee zu uns […]

,

„Wetten dass…?“ – Es ist Zeit zu gehen

Es gibt so Dinge, an die erinnert man sich einfach gerne. Spannende Fußballspiele zum Beispiel. Rom 1990. Oder legendäre Parties, Klassenfahrten, die Begegnung mit interessanten Menschen, tolle Filme, Lieblingsserien, „Alf“, „Knight Rider“, „Wetten, dass…?“ Achja: „Wetten, dass…?“ – das gibt es noch. Noch immer. Man muss sich fast fragen: Gab es „Wetten, dass…?“ überhaupt schon […]

,

Gut, dass es Verrückte gibt!

Manchmal frage ich mich, ob nicht ein kleiner Gernot Hassknecht in mir schlummert, der immer dann erwacht, wenn mich Leute im Netz gerade besonders aufregen. So auch am vergangenen Wochenende, als Felix Baumgartner von der „Weltraumgrenze“ im freien Fall auf die Erde zuraste. Vielleicht sollte man bei solchen emotionalen Großereignissen einfach mal auf den Second […]

Shitstorms und ihre guten Seiten

„Shitstorm“ hat einen Preis für den Anglizismus des Jahres 2011 bekommen. Inzwischen wird es, wie es sich für einen preisgekrönten Star gehört, ständig und in allen möglichen Zusammenhängen genannt. Bei einem guten Song würde man wohl „totgenudelt“ sagen und vieles, das als Shitstorm bezeichnet wird, hätte man früher einfach emotionale Gegenrede genannt. Irgendwann, wenn der […]

,

Raab hat seine Chance verdient

Stefan Raab kündigt an, dass er eine Politik-Talkshow machen möchte, und schon ist die Nation wieder gespalten. In diejenigen, die dahinter einmal mehr den Untergang der ernsthaften Auseinandersetzung mit dem Ernsthaften befürchten und diejenigen, die endlich einmal DAS ganz große Neue erhoffen. Wenn ich mich entscheiden müsste, würde ich mich zu den Letzteren zählen. Und […]

‹ Previous Posts Next posts›