LilaBlog

DIe Welt extrem subjektiv betrachtet

Sportscheck E-Book „Laufen als Ganzkörpertraining“

Die erste große Herausforderung für jemanden, der sich dazu entschlossen hat, mit dem Laufen zu beginnen, ist sicher, sich gegen die Überflut an Laufanfängertipps und Schweinehundüberwindungs-Strategien zu wehren. Wahre Meister der Medienkompetenz, die hier den Überblick behalten und nicht erschöpft zu Boden fallen, bevor der erste Schritt überhaupt erst getan ist.

Jetzt hat Sportscheck ein kostenloses E-Book veröffentlicht und es mir geschickt. Auf dass ich es mir vielleicht mal ansehen möge. Und nachdem ich über die Sportscheck-Stadtlaufserie vor rund 12 Jahren überhaupt erst zum Laufen zurück gefunden habe, dachte ich mir: Warum nicht mal einen Blick darauf werfen?

Was gleich positiv auffällt: Es ist keine reine Werbebroschüre, auch wenn das Firmenlogo auf den zahlreichen Fotos der verschiedenen Stadtläufe häufig zu sehen ist und Sportscheck das Ganze auch gut in seine Website einbettet. Man hat aber nicht den Eindruck, sich durch einen pseudoredaktionell aufgepimpten Online-Katalog durchzuscrollen. Und so wird man auch nicht auf jeder zweiten Seite darauf hingewiesen, was man alles kaufen sollte. Beim Kapitel Schuhe ist zu lesen, dass man ein entsprechendes Modell gut und gerne bis zu 1000 Kilometern tragen könne. Und auch beim Thema Kleidung geht der Aufruf, ordentlich einzukaufen nicht über das übliche Maß in kostenpflichtigen Fachzeitschriften hinaus. Bestimmte Marken oder Modelle werden nicht angepriesen. Das klingt fair und unaufdringlich.

Insgesamt werden alle relevanten Themen angesprochen: Beginnend bei den gesundheitlichen Aspekten des Laufens, über Tipps für die Motivation, grundsätzliche Hinweise zur Ausstattung, durchaus sinnvolle Ausführungen zum Thema „So läufst Du richtig“, bis hin zur richtigen Ernährung und konkreten Trainingsplänen für Einsteiger, befasst sich das Buch auf rund 50 Seiten knapp aber informativ mit den wichtigsten Facetten des Laufens.

„Laufen als Ganzkörpertraining“ ist nicht geeignet für erfahrenere Läuferinnen und Läufer. Für sie bietet das Buch nichts Neues oder besonders Hilfreiches und man findet nichts, was man nicht schon irgendwo sonst mehrfach und ausführlicher gelesen hat. Das Buch ist für Einsteiger gemacht und eben ein Begleiter für den ersten Schritt. Es ist übersichtlich und sehr leicht verständlich geschrieben. Und an manchen Stellen dann vielleicht auch zu einfach: Die Formel „220 – Lebensalter = Maximalpuls“ wirkt doch etwas undifferenziert und sollte als höchstens zweitbeste Möglichkeit genannt werden, seine Werte zu bestimmen.

Auch das Thema Ernährung hätte man vielleicht noch etwas ausführlicher darstellen können. Ein Hinweis auf vegetarische oder vegane Alternativen fehlt.

Insgesamt aber ist das E-Book von Sportscheck eine gute Möglichkeit, als Neuling einen relativ umfänglichen Überblick für die ersten Schritte zu bekommen.

Das E-Book findet Ihr HIER.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.