LilaBlog

DIe Welt extrem subjektiv betrachtet

Fitness

Das Laufjahrfinale – Mein Berlin Marathon 2017

„Ich fühl mich gut und hab richtig Lust auf morgen“ – das habe ich am Samstag Abend Andreas, meinem Coach, geschrieben. Und tatsächlich hatte ich zwar großen Respekt vor dem mir selbst gesteckten Ziel, aber eben auch ein richtig gutes Gefühl. Zum einen war ich körperlich leicht und ausgeruht – das Knie, das die letzten […]

, , ,

Warum das Laufen sich die Einsamkeit bewahren sollte

Laufen ist voll im Trend. Wobei Trend ja eigentlich schon gar nicht mehr passt, wenn man darunter eine „über einen gewissen Zeitraum bereits zu beobachtende, statistisch erfassbare Entwicklungstendenz“ (Duden) versteht. Also ist Laufen längst ein echter Volkssport, was man vielleicht daran festmachen kann, dass es bereits innerhalb des Laufsports schon wieder eigene Trends gibt – […]

, , ,

Wald, Wiese, Berg und Tal – Der Brüder-Grimm-Lauf 2017

Langsam, ganz langsam erklimme ich die 4 Steinstufen des Rathauses in Steinau. In der rechten Hand eine Banane, in der linken einen – den vierten – Wasserbecher, den ich gerade dabei bin, zu leeren. Von links ruft eine Dame: “Junger Mann, welche Größe?” Ich schaue sie an, antworte nicht. Sie deutet auf einen großen braunen […]

, , , ,

Ein Rennen, das irgendwie doppelt zählt – Der Hamburg Marathon 2017

Es war kalt, es war stürmisch, es war nass und es war hart: Nein, ich spreche nicht vom Iron Man oder von Tough Mudder, ich spreche von dem größten Frühjahrsmarathon Deutschlands: Ich spreche von Hamburg. Klar, man weiß, was einen erwartet (oder erwarten kann) und aus dem vergangenen Jahr kenne ich auch die Tücken und […]

, , , , ,

Nur klatschen, nicht anfassen! Warum Kinder laufen sollten – wenn sie es wollen!

Vor kurzem machte ein Bericht die Runde, in dem zu lesen war, dass kleine, weinende Kinder beim Juniormarathon in Linz von ihren Müttern und Vätern über die Ziellinie gezerrt worden seien. Das Ganze wurde auch mit einem (äußerst verstörenden) Foto dokumentiert. Es ist ja offensichtlich, und dazu braucht es eigentlich auch keine weinenden Kinder: Damit sind die […]

, ,

Der richtige Begleiter für alle Läufe (?) – KOSS Porta Pro Classic

Kopfhörer sind ja so ein Thema. Sportkopfhörer ein noch viel größeres und durchaus heikles. Und nachdem ich für meine Trainingsläufe immer – wirklich IMMER – mit Musik laufe, habe ich schon so manche Erfahrung mit ihnen gemacht. Gute – leider aber sehr viele schlechte. In-Ears verwende ich gar nicht mehr, weil ich noch kein Modell […]

, , ,

Trotz allem: Schokolade!

Vor Kurzem führte ich eine Twitter-Diskussion mit einer großen deutschen Krankenkasse – naja, Diskussion ist vielleicht zu viel gesagt, aber zumindest hat sich eine kleine Differenz darüber herauskristallisiert, ob es denn nun gesundheitsfördernd sei, ein Marathonläufer zu sein. Ich finde das ein bisschen kurz gedacht. Marathonis/Leistungssportler leben meist wstl. bewusster, damit gesünder… https://t.co/mugnISlAjq— L.Reicherstorfer (@LudwigR) […]

, ,

Warum ich beim Laufen nicht grüße

Berlin, Samstag Morgen, 6.30 Uhr. Die Sonne geht auf. Ich laufe eine meiner Lieblingsstrecken am Spreeufer im Regierungsviertel auf den Tiergarten zu und von weitem glänzt mir die Goldelse entgegen. Kaum jemand ist unterwegs um diese Zeit. Es sind mit die schönsten Stunden der Stadt. In einiger Entfernung sehe ich, wie mir ein anderer Läufer entgegen […]

, , ,

Meine Trainingsplaylist 2014

Das Jahr geht zu Ende. Und sportlich gesehen gab es für mich wieder eine Reihe von Höhepunkten. Das Erlebnis Nummer 1 war natürlich der Berlin Marathon im September, dem viele viele Stunden harten Trainings vorausgegangen waren. Jede einzelne Einheit war es wert. Aber auch klar ist: Ohne Musik, kein gutes Training. Und daher haben zahlreiche Songs […]

, , ,

Playlist: Potsdamer Schlösserlauf 2014

Der nächste Lauf steht an. Diesmal geht es ins schöne Potsdam zum Schlösserlauf. Die passende Playlist gibt es hier. Länge: etwa 1:25:00.

, ,

‹ Previous Posts