LilaBlog

DIe Welt extrem subjektiv betrachtet

Laufen

Der richtige Begleiter für alle Läufe (?) – KOSS Porta Pro Classic

Kopfhörer sind ja so ein Thema. Sportkopfhörer ein noch viel größeres und durchaus heikles. Und nachdem ich für meine Trainingsläufe immer – wirklich IMMER – mit Musik laufe, habe ich schon so manche Erfahrung mit ihnen gemacht. Gute – leider aber sehr viele schlechte. In-Ears verwende ich gar nicht mehr, weil ich noch kein Modell […]

, , ,

Trotz allem: Schokolade!

Vor Kurzem führte ich eine Twitter-Diskussion mit einer großen deutschen Krankenkasse – naja, Diskussion ist vielleicht zu viel gesagt, aber zumindest hat sich eine kleine Differenz darüber herauskristallisiert, ob es denn nun gesundheitsfördernd sei, ein Marathonläufer zu sein. Ich finde das ein bisschen kurz gedacht. Marathonis/Leistungssportler leben meist wstl. bewusster, damit gesünder… https://t.co/mugnISlAjq— L.Reicherstorfer (@LudwigR) […]

, ,

Am Ende war es ein harter Kampf – Der Berlin Marathon 2015

Was sofort nach dem Aufstehen um 5.15 Uhr klar war: Das Wetter wird großartig, perfekt – Bestzeitwetter! Berlin präsentierte sich kühl, windstill und mit wolkenlos blauem Himmel. Als bekennender Schönwetterläufer setzt mich das an einem Wettbewerbstag sofort in Euphorie und mir war klar, heute könnte es richtig gut laufen. Ich machte mich an mein Marathon-Frühstück: […]

, ,

Warum ich beim Laufen nicht grüße

Berlin, Samstag Morgen, 6.30 Uhr. Die Sonne geht auf. Ich laufe eine meiner Lieblingsstrecken am Spreeufer im Regierungsviertel auf den Tiergarten zu und von weitem glänzt mir die Goldelse entgegen. Kaum jemand ist unterwegs um diese Zeit. Es sind mit die schönsten Stunden der Stadt. In einiger Entfernung sehe ich, wie mir ein anderer Läufer entgegen […]

, , ,

Playlist: Potsdamer Schlösserlauf 2014

Der nächste Lauf steht an. Diesmal geht es ins schöne Potsdam zum Schlösserlauf. Die passende Playlist gibt es hier. Länge: etwa 1:25:00.

, ,

Der 2. #SynchronRun – 3 Städte, 4 Verrückte, kein Fuchs

Am Samstag war es wieder soweit: Zum bereits zweiten Mal starteten wir den SynchronRun. Die Distanz war diesmal 12 km und aus 2 (beim ersten SynchronRun) wurden 4 Teilnehmer. Wenn wir so weiter machen, und sich die Teilnehmerzahl jedes Mal verdoppelt, dann wird daraus vielleicht bald schon der erste Quantified Self-Volkslauf. Playlist CHECK, Akku CHECK, […]

, , ,

Laufplaylist: Stadtlauf München 2013

Am vergangenen Sonntag war der Stadtlauf München, und nachdem ich die Playlist diesmal sehr kurzfristig zusammenstellen musste, reiche ich Sie hiermit gerne nach. Ausgelegt ist sie auf etwa 1:25:00, sie ist also bestens geeignet für einen Halbmarathon.  

, , , ,

Termin für den zweiten #SynchronRun steht!

Nach dem großen Spaß beim ersten #SynchronRun haben wir nun einen Termin für den zweiten Lauf gefunden: Wir starten am 29. Juni um 8 Uhr. Um möglichst vielen Läufern die Möglichkeit zu geben, mitzumachen – auch Spontanentschlossene sind herzlich willkommen – drehen wir die 21km diesmal einfach um und legen die Distanz auf 12km fest. […]

, , ,

Laufplaylist-Tipp: Escape the Fate

Als ich die Musik für meine vergangene Trainingswoche zusammengestellt habe, bin ich auf eine Band aus Las Vegas gestoßen, die laut last.fm eine „super große Ähnlichkeit“ mit Bullet for my Valentine hat: Escape the Fate. Und tatsächlich: Die Ähnlichkeit fällt sofort auf, was definitiv FÜR die Band spricht, ihr aber dennoch nicht ganz gerecht wird – […]

, , , ,

Das war der 1. #SynchronRun

Das Schönste an (Spontan-) Ideen ist, wenn man Leute findet, die sie cool finden, sich anschließen und man sie gemeinsam umsetzt. Und so ging es dem #SynchronRun, den ich gemeinsam mit Norman Weiss (@citoyenberlin) ausgedacht habe, und der heute nun endlich stattfand: Zwei Städte, zwei (Lauf-) Verrückte, eine Distanz und eine Menge Spaß! Und damit […]

, ,

‹ Previous Posts Next posts›