LilaBlog

DIe Welt extrem subjektiv betrachtet

Sport

Ein Rennen, das irgendwie doppelt zählt – Der Hamburg Marathon 2017

Es war kalt, es war stürmisch, es war nass und es war hart: Nein, ich spreche nicht vom Iron Man oder von Tough Mudder, ich spreche von dem größten Frühjahrsmarathon Deutschlands: Ich spreche von Hamburg. Klar, man weiß, was einen erwartet (oder erwarten kann) und aus dem vergangenen Jahr kenne ich auch die Tücken und […]

, , , , ,

Die RoadToHH17 – Hamburg, der erste Marathon nach einer umfänglichen Trainingsumstellung

  Hamburg 2016. Marathon. Ich fühlte mich gut, habe mich tapfer durch das kalte Wintertraining gequält und bin Mitte Januar komplett vom Laufband auf die Straße. Und es war nun wirklich nicht mein erster, sollte aber vielleicht mein bester Marathon sein… Ich habe Kilometer gesammelt, bin oft 2 mal am Tag gelaufen und das bei […]

, , , ,

Nur klatschen, nicht anfassen! Warum Kinder laufen sollten – wenn sie es wollen!

Vor kurzem machte ein Bericht die Runde, in dem zu lesen war, dass kleine, weinende Kinder beim Juniormarathon in Linz von ihren Müttern und Vätern über die Ziellinie gezerrt worden seien. Das Ganze wurde auch mit einem (äußerst verstörenden) Foto dokumentiert. Es ist ja offensichtlich, und dazu braucht es eigentlich auch keine weinenden Kinder: Damit sind die […]

, ,

Warum ich beim Laufen nicht grüße

Berlin, Samstag Morgen, 6.30 Uhr. Die Sonne geht auf. Ich laufe eine meiner Lieblingsstrecken am Spreeufer im Regierungsviertel auf den Tiergarten zu und von weitem glänzt mir die Goldelse entgegen. Kaum jemand ist unterwegs um diese Zeit. Es sind mit die schönsten Stunden der Stadt. In einiger Entfernung sehe ich, wie mir ein anderer Läufer entgegen […]

, , ,

Sportunterricht ist Lebenskunde

Deutschland diskutiert über den Sportunterricht. Das ist grundsätzlich gut, denn es rückt ein Fach in den Mittelpunkt der Debatte, das bisher eher als nette Beigabe und ein bisschen Bewegung im Schulalltag betrachtet wurde. Und wie sollte es anders sein: Die Emotionen kochen hoch. Die einen rufen: Sport diskriminiere die Schwachen, die anderen sagen, das Leben sei […]

,